Smartphones – Wunderwerke der Forschung

Die Technik hat sich in letzter Zeit, gerade in den letzten Jahren sehr stark weiter entwickelt. Besonders im Bereich der Handytechnik hat sich einiges getan. Spätestens mit dem Erscheinen der ersten erfolgreichen Smartphones auf der Bildfläche war klar, wo die Richtung hingehen sollte. Die Forschung ist dabei in immer neue Dimensionen vorgestoßen. Nicht nur, dass man ins Internet kommen konnte um die neusten Informationen abrufen zu können, sondern auch wirklich bald vollständig auf dem Handy im Netz surfen konnte. Dies war eine Revolution. Vor 15 Jahren waren dies noch alles Zukunftsvisionen und kaum einer hätte gedacht, dass es so schnell vorangeht.

Auch die Displays der Smartphones wurden immer besser und brillanter. So standen sie in kurzer Zeit den Bildschirmen normaler PCs oder Notebook in nichts mehr nach, mal abgesehen vom Größenverhältnis. Wer sich beispielsweise die neuesten HTC Handys genauer ansieht, wird genau sehen und erkennen können, was mit Weiterentwicklung in der Forschung gemeint ist. Denn mittlerweile bieten viele Smartphones eine solche Brillanz beim Bild, dass selbst normale TFT Monitore daneben sehr alt aussehen. Die Forschung ist dabei, immer mehr Leistung in noch kleinere Hüllen bei diesen Smartphones zu verpacken. Da kann man einmal gespannt sein, was sich noch alles tut auf diesem Markt. Auch beim Surfen im Netz gibt es schon seit einiger Zeit Hochgeschwindigkeits-Internetanschlüsse, die diese Smartphones auch wirklich nutzen können. Ein Standard ist zum Beispiel hier G3. Mittlerweile gibt es auch schon einige Modelle mit Dualcore Prozessoren für noch mehr Leistung beim Surfen und für gewisse Anwendungen.

Letzte Blog Beiträge / Latest Blog Posts

Mehr Technik